>

Apulien

Apulien zeigt uns die Vielfalt der italischen Geschichte: Griechische Poleis im Süden mit den eindrucksvollen Resten der Tempel, Stadtanlagen und Nekropolen; die Zeugnisse der römischen Eroberung in Gestalt von Kolonien, Straßen- und Hafenanlagen; die vielfältigen indigenen Kulturen des Landes – Messaper, Daunier, Lucaner –, die unter dem Einfl uß der griechischen Kultur einen beachtliches Zivilisationsniveau erreicht hatten. Schließlich der rasche und beeindruckende Aufstieg Apuliens im Hohen Mittelalter, als die Hafenstädte von Barletta bis Bari wichtige Stationen der Kreuzfahrerheere wurden und unter Friedrich II. Apulien für einige Jahrzehnte das Zentrum abendländischer Politik wurde. Mächtige Kathedralen, beeindruckende Festungen und herrliche Paläste zeugen von dieser Zeit.


Reiseprogramm