Felix Campania

Der historische Großraum Kampanien gehört zu den interessantesten Reisezielen in Italien. Kyme (Cumae) und Neapolis (Neapel) zählen zu den ältesten und volkreichsten griechischen Kolonien in Großgriechenland. Puteoli (Puzzoli), Baia (Baiae), Misenum und Capreae (Capri) waren die extravaganten Destinationen für die Villegatura der römischen Kaiser und der Senatoren. Im Golf von Neapel liegen aber auch die Reste der durch den Vesuvausbruch 79 n. Chr. verschütteten Städte Pompeji und Herkulaneum sowie interessante Villen-Anlagen der Kaiserzeit. In den letzten Jahren ist in den Museen und archäologischen Parks ein großangelegtes Renovierungsprogramm sehr erfolgreich umgesetzt worden und hat aus Neapel und Umgebung einen echten Geheimtip für Antikenfreunde werden lassen. Das Programm unserer Exkursion berücksichtigt alle wichtigen Fundplätze und Museen der Region, mit Capua und Paestum/Poseidonia aber auch bedeutende Stationen im näheren Umkreis des Zielgebietes. Unser Standquatier ist im Regelfall ein sehr schönes Hotel in Pozzuli mit einem atemberaubenden Blick über die Bucht von Misenum.


Reiseprogramm